Fahrschule Christian in Glonn
Motorrad ...
http://www.fahrschul-lounge.de/zweirad.html

© 2017 Fahrschule Christian in Glonn
 
Startseite  -  Kontakt  -  Impressum
 

Motorradfahren mit einem Autoführerschein ab 19.01.2013

Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse    
AM
 
A1
 
A2
 
A
B erteilt ab 19.01.2013   eingeschlossen Keine Kraftfahrzeuge dieser Klasse. Keine Kraftfahrzeuge dieser Klasse. Keine Kraftfahrzeuge dieser Klasse.
B erteilt ab 01.01.1999 und vor dem 19.01.2013:   eingeschlossen Keine Leichtkrafträder
 
Nur dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW (auch mit Anhänger bis 750 kg zG)
 
Diese Berechtigung wird beim Umtausch des Führerscheins durch Zuteilung der Klasse A1 mit den Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 dokumentiert 2).
Keine Kraftfahrzeuge dieser Klasse. Keine Kraftfahrzeuge dieser Klasse.
 
Nur dreirädrige Kraftfahrzeuge über 15 kW (auch mit Anhänger bis 750 kg zG)
 
Diese Berechtigung wird beim Umtausch des Führerscheins durch Zuteilung der Klasse A mit den Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 dokumentiert 2).
3 erteilt ab 01.04.1980 und vor dem 01.01.1999   eingeschlossen Keine Leichtkrafträder
 
Nur dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW (auch mit Anhänger bis 750 kg zG)
 
Diese Berechtigung wird beim Umtausch des Führerscheins durch Zuteilung der Klasse A1 mit den Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 dokumentiert 2).
Keine Kraftfahrzeuge dieser Klasse. Keine Krafträder dieser Klasse.
 
Nur dreirädrige Kraftfahrzeuge über 15 kW (auch mit Anhänger bis 750 kg zG)
 
Diese Berechtigung wird beim Umtausch des Führerscheins durch Zuteilung der Klasse A mit den Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 dokumentiert 2).
3 erteilt vor dem 01.04.1980 1)   Sie sind berechtigt, alle Kraftfahrzeuge der heutigen Fahrerlaubnisklasse A1 zu führen.
Klasse A1 schließt Klasse AM mit ein.
Sie sind berechtigt, alle Kraftfahrzeuge der heutigen Fahrerlaubnisklasse A1 zu führen.
Klasse A1 schließt Klasse AM mit ein.
Keine Krafträder dieser Klasse.
 
Achtung:
 
Einfacher Aufstieg
von Klasse 3, erteilt vor dem 01.04.1980, in Klasse A2 ist möglich.
 
Eine Ausbildung ist nicht vorgeschrieben.
 
Die Fahrschule darf Sie jedoch erst zur praktischen Prüfung vorstellen, wenn sich der Fahrlehrer davon überzeugt hat, dass Sie die dafür erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen.
 
Eine theoretische Prüfung ist nicht vorgeschrieben, nur eine praktische Prüfung (Dauer 40 Minuten).
Keine Krafträder dieser Klasse.
 
Nur dreirädrige Kraftfahrzeuge über 15 kW (auch mit Anhänger bis 750 kg zG)
Diese Berechtigung wird beim Umtausch des Führerscheins durch Zuteilung der Klasse A mit den Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 dokumentiert 2).

1) Bis zum 01.04.1980 durften Inhaber der Klasse 3 oder 4 alle Kleinkrafträder ohne Begrenzung der bbH fahren. Kleinkrafträder mit einer bbH von mehr als 40 km/h wurden ab dem 01.04.1980 der damals neu eingeführten Führerscheinklasse 1b zugeordnet. Inhaber einer vor diesem Stichtag erteilten Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder 4 behielten ihre Rechte und durften diese Krafträder auch weiterhin fahren. Deshalb wird in diesem Fall beim Umtausch auch die Klasse A1 zugeteilt

2) Bis zum 18.01.2013 durften mit der Klasse B dreirädrige Kraftfahrzeuge gefahren werden. Ab dem 19.01.2013 wurden diese den Klassen A1 (bis 15 kW) und A (mehr als 15 kW) zugeordnet. Beim Umtausch einer Fahrerlaubnis der Klasse B erhält man, erteilt vor dem 19.01.2013 die Klasse A bzw. A1 mit den Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 zugeteilt. Damit wird lediglich der Besitzstand (Fahren dreirädriger Kraftfahrzeuge) dokumentiert.
Achtung: Zum Führen von Leichkrafträdern bzw. Krafträdern berechtigen diese Fahrerlaubnisse jedoch nicht!